Gutes Leben | Stadtgespräch

Anmeldestart für die Ferienangebote im Offenen Ganztag 2024

Die Anmeldephase für die Teilnahme an den Ferienangeboten des Offenen Ganztags in den Osterferien und den ersten drei Wochen der Sommerferien 2024 startet am Donnerstag, 8. Februar 2024, ab 08.30 Uhr. Sie erfolgt  über die folgende Webseite: https://obhsn.de/anmeldungferienprogramm2024 .

07.02.2024

Die Anmeldung ist durchgehend bis einschließlich 18. Februar 2024 möglich. Eine Platzvergabe erfolgt nicht nach dem Zeitpunkt der Anmeldung. Die Ferienangebote können wochenweise gebucht werden. Standorte, Einzelheiten zu den Regularien und den anfallenden Kosten können der oben erwähnten Webseite entnommen werden. Für eine Betreuung in der zweiten Sommerferienhälfte können die Ferien- und Freizeitangebote der Jugendförderung über das Portal gebucht werden: https://obhsn.de/ferienprogramm-oberhausen .

Für Rückfragen ist das Team des Bereichs Schule der Stadt Oberhausen über die E-Mail-Adresse ferienangebote-ogs@oberhausen.de erreichbar.

Für das kommende Schuljahr 2024/25 ist geplant, die Anmeldungen für die Ferienbetreuung im gesamten Schuljahr (Herbstferien, Osterferien, Sommerferien) zu ermöglichen, damit die Familien Planungssicherheit haben. Nähere Informationen werden rechtzeitig nach den Sommerferien 2024 bekannt gegeben.

Gutes Leben | Stadtgespräch

Ferienangebote im Offenen Ganztag 2024

Die Träger des Offenen Ganztags bieten auch im nächsten Jahr wieder spannende Ferienangebote für die Kinder des Offenen Ganztags an, stets  orientiert an der Lebens- und Arbeitswelt der Oberhausener Familien. So erhalten die Eltern von Kindern im Offenen Ganztag Planungssicherheit in ihrer Urlaubsplanung.

19.12.2023

Deshalb startet das Ferienangebot in den Osterferien 2024 an neun Standorten. An der Alsfeldschule, Astrid-Lindgren-Schule, Bismarckschule, Hirschkampschule, Jacobischule, Marienschule, Postwegschule, Robert-Koch-Schule und Schwarze-Heide-Schule können Kinder, die den Offenen Ganztag besuchen, teilnehmen.

In den Sommerferien 2024 sind elf Standorte für dieses Angebot vorgesehen, geplant sind hier die Concordiaschule, Falkensteinschule, Hartmannschule, Hirschkampschule, Jacobischule, Postwegschule, Robert-Koch-Schule, Ruhrschule, Schule am Siedlerweg, Schwarze-Heide-Schule und die Wunderschule. Hier haben sich die Träger des Offenen Ganztags mit dem Bereich Schule der Stadt Oberhausen darauf verständigt, in den ersten drei Wochen der Sommerferien ein Ferienangebot für die Kinder im Offenen Ganztag anzubieten.

Somit sind alle Offenen Ganztage in der zweiten Sommerferienhälfte geschlossen. Lediglich der Offene Ganztag der Hartmannschule schließt in den ersten drei Sommerferienwochen und führt sein Ferienangebot in der zweiten Hälfte durch. Die Angebote in den Herbstferien finden analog zu der Anzahl der Standorte in den Osterferien statt.  Nach jetzigem Stand können die Eltern ihre Kinder ab Ende Januar 2024 anmelden. Weitere Auskünfte erteilt der Bereich Schule unter der Rufnummer 825-2822.

 

Gutes Leben | Stadtgespräch

Online-Befragung zu Ferienangeboten für Gundschülerinnen und -schüler

Die Stadt Oberhausen beabsichtigt, für alle Grundschülerinnen und Grundschüler im Jahr 2024 ein bedarfsorientiertes Ferienangebot anzubieten. Damit soll dem Wunsch der Eltern nach Planungssicherheit für die Ferienzeiten Rechnung getragen sowie eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Oberhausen ermöglicht werden.

15.08.2023

Zu diesem Zweck führt der Bereich Schule der Stadt Oberhausen in der Zeit vom 18. bis zum 25. August 2023 eine Online-Befragung aller Eltern in den Oberhausener Grundschulen durch. Den Eltern werden die Zugangsdaten zu der Online-Befragung durch die Grundschulen zur Verfügung gestellt.

Die Rückmeldungen der Eltern sollen dazu genutzt werden, die Ferienangebote für das Jahr 2024 zu planen. Eine große Beteiligung der Eltern würde dazu beitragen, ein gutes Angebot für die Osterferien, Sommerferien und Herbstferien 2024 zu entwickeln. Die Eltern werden über die Schulen informiert.

Gutes Leben | Kunst & Kultur | Stadtgespräch

Tolle Kulturrucksack-Angebote in den Sommerferien 2023

Auch in diesem Jahr bietet der Kulturrucksack in den Sommerferien wieder kostenlose Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren an:

12.06.2023
(Symbolbild)

Rubbel die Katz: Frottage- und Abklatsch-Set für Zuhause, von Philipp Valenta

Das Set kann man sich zu Ferienbeginn kostenlos abholen: am Donnerstag, 22. Juni 2023, zwischen 14 und 17 Uhr und am Freitag, 23. Juni, zwischen 10 und 13 Uhr. Ort: Kulturbüro, Gewerkschaftsstraße 76-78 in 46045 Oberhausen. In einem kleinen Beutel finden sich Materialien wie unterschiedliche Papiere, verschiedene Stifte, Kreiden, Kohle und Wachsklötze. Dazu gibt es einen Link zu einem Video, auf dem zu sehen ist, was mit dem Set alles ausprobiert werden kann. Lasst euch inspirieren und experimentiert selbst – perfekt für sonnige Ferientage! Nur solange der Vorrat reicht.

Meine sieben Leben – ein Theaterworkshop über den Zufall und die unbegrenzten Möglichkeiten

Vom 26. bis 30. Juni 2023, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Theater Oberhausen, Will-Quadflieg-Platz 1 in 46045 Oberhausen.

Für den, der Lust hat, sich auf der Theaterbühne auszuprobieren und den Phantasien freien Lauf zu lassen, ist dieser Workshop genau das Richtige. Gemeinsam werden Szenen mit eigenen Texten entwickelt und improvisiert, um die „Wenns“ und „Vielleichts“ des Lebens zu untersuchen. Anmeldung per Mail an: weingarte@theater-oberhausen.de

Jonglage-Feriencamp im Jugendclub Courage

Vom 26. bis 30. Juni 2023, jeweils von 10 bis 14 Uhr in der Offene Kinder- und Jugendarbeit im Wohnpark Bebelstraße, Bebelstraße 35–37 in 46049 Oberhausen.

Wie im Zirkus! In den Sommerferien können die Teilnehmenden lernen, mit Bällen, Tellern oder Tüchern zu jonglieren. Echte Experten für Jonglage bringen die richtige Technik bei, mit der man im Handumdrehen die eigene kleine Show entwickeln kann. Anmeldung telefonisch unter: 0208 848 577 77 oder per Mail an alexander.koerner@jugendclub-courage.de

Trommelbau: Bongo-Cajón – wie eine Bongo, nur ohne Kuhfell, mit Ingo Stanelle

Vom 24. bis 28. Juli 2023, jeweils von 10 bis 13 Uhr im Falkentreff, Richard-Dehmel-Straße 38 in 46119 Oberhausen.

Die Bongo-Cajón ist eine südamerikanische Trommel, die bekannt ist für ihre typischen Schnarrgeräusche. In diesem Workshop lernt man in echter Handarbeit, wie diese überhaupt entstehen kann. Die Teilnehmenden dürfen sich handwerklich ausprobieren, hobeln, schleifen und die Trommel am Ende nach eigenem Geschmack gestalten. Anmeldung telefonisch unter: 0208 602252 oder per Mail an falkentreff@web.de

Jetzt gibt’s was auf die Ohren, Jugendhaus Osterfeld-Mitte

Vom 24. Juli bis 4. August 2023 (montags bis freitags), jeweils von 13 bis 18 Uhr im Jugendhaus Osterfeld-Mitte, Heinestraße 22a in 46117 Oberhausen.

Die Sommerferien werden im Jugendhaus Osterfeld-Mitte musikalisch. Profimusiker helfen dabei, eigene Songs zu schreiben – mit allem, was dazugehört. Die Teilnehmenden schreiben Songtexte, spielen Instrumente und nehmen Bild und Ton auf. Am Ende entsteht dann sogar ein Musikvideo zum eigenen Song! Anmeldung telefonisch unter 0208-46934031 oder per Mail an juhaomi@falken-oberhausen.de oder via Instagram: @juhaomifalken

 

Durch das Landesprojekt Kulturrucksack NRW wird jungen Menschen zwischen 10 und 14 Jahren die kostenlose Teilnahme an kulturellen Angeboten ermöglicht. In Oberhausen hat eine Kids-Jury über das Kulturrucksack-Programm entschieden.

Anmeldungen unter den jeweils angegebenen Mail-Adressen oder Telefonnummern.

Weitere Infos zum Kulturrucksack gibt es unter https://www.kulturrucksack.nrw.de/kommune/Oberhausen

Das Kulturbüro der Stadt Oberhausen wünscht allen viel Spaß beim Mitmachen in den Sommerferien!